Allgemeine

Xem 1-14 trên 14 kết quả Allgemeine
  • In 2007 Professor Werner Pfeiffer, the doyen of German innovation and technology management, celebrated his 75th birthday.

    pdf456p haiduong_1 03-04-2013 45 14   Download

  • Die folgenden Untersuchungen befassen sich mit der späthethitischen Kunst. Die zeitliche Abgrenzung des Begriffes „Späthethitisch“ bereitet wenig Schwierigkeiten. Er geht – soweit ich sehe – auf L. Woolley zurück, der mit „Late Hittite“ (im Gegensatz zu Old Hittite, Middle Hittite) die Periode der Entwicklung der hethitischen Kultur bezeichnet hat, die auf das Ende des Großreiches folgt 1, und der für diesen Terminus eine noch heute weithin gültige Begründung gegeben hat. 2 In ungefähr dem gleichen Sinn wird der Begriff „Späthethitisch“ allgemein verwendet. 3 ...

    pdf642p bisu_5 07-05-2013 18 3   Download

  • Bộ trưởng Gia đình liên bang Đức Kristina Koehler, 32 tuổi, trẻ nhất trong Nội các của Thủ tướng Angela Merkel mới đây công bố chính sách mới giải quyết chế độ nghỉ hai tháng cho những người chồng khi vợ sinh con nhỏ nhằm để tạo điều kiện cho cặp cha mẹ vừa có điều kiện chăm sóc con nhỏ vừa bảo đảm công việc tốt nhất ở công sở.

    pdf3p bemeodethuong567 27-12-2010 40 2   Download

  • Allerdings gilt hier: Sofern der Künstler, Journalist oder Publizist bereits über die Künstlersozialkasse gesetzlich krankenversichert ist, besteht nur noch die Möglichkeit in die PKV zu wechseln wenn die Versicherungspflicht- grenze (ebenso wie bei Arbeitnehmern) überschritten wird. Auch hier gilt der allgemein gehaltene Wert von 50.850 Euro brutto jährlich. Wenn der

    pdf6p khangoc2395 27-08-2012 21 2   Download

  • Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen, die Medizin studieren, sollen bei uns etwas "fürs Leben" lernen. Arbeitsmedizin und klinische Umweltmedizin betrifft nämlich Sie alle, auch wenn Sie sich das momentan vielleicht noch nicht vorstellen können! Hier der erste Merksatz: Arbeit ist im Kern etwas Schönes. Gute, dem Individuum angemessene Arbeit hält körperlich und geistig fit, Arbeit fördert unsere kognitiven und kreativen Fähigkeiten, Arbeit und Aktivität bis ins Alter sind außerdem Demenzprophylaxe....

    pdf0p thienbinh1311 13-12-2012 60 2   Download

  • Zueignung Vorrede Inhaltsverzeichnis Einleitung I. Idee der Transzendental-Philosophie Von dem Unterschiede analytischer und synthetischer Urteile II. Einteilung der Transzendental-Philosophie I. Transzendentale Elementarlehre Erster Teil. Die transzendentale Ästhetik 1. Abschnitt. Von dem Raume 2. Abschnitt. Von der Zeit Schlüsse aus diesen Begriffen Erläuterung Allgemeine Anmerkungen zur transzendentalen Ästhetik Zweiter Teil. Die transzendentale Logik Einleitung. Idee einer transzendentalen Logik I. Von der Logik überhaupt II. Von der transzendentalen Logik III....

    pdf248p chonguoinoiay 26-02-2013 16 2   Download

  • Ein Unternehmen unterliegt im Laufe seines Bestehens Veränderungen. Es ist kein statisches Objekt, sondern passt sich in einem dynamischen Prozess an eine sich ständig ändernde Umwelt an. Dies bedeutet, dass sich das Unternehmen im Laufe seines Lebens geänderten Rahmenbedingungen stellen muss. Die Änderungen der Rahmenbedingungen können sowohl auf einer geänderten Zielsetzung des Unternehmens, bspw. der Konzentration auf das Kerngeschäft, als auch auf Änderungen der Umwelt, wie z.B. Änderungen der Rechtsprechung oder einer Gesetzesänderung, beruhen.

    pdf655p baobinh1311 25-09-2012 12 1   Download

  • Die Begriffe Aggression und Gewalt bzw. aggressives und gewalttätiges Verhalten werden in der psychiatrischen Fachliteratur teilweise synonym benutzt, eindeutige und allgemein akzeptierte Definitionen und Operationalisierungen existieren für beide Begriffe bisher nicht. Das Wort Aggression/ Aggressivität leitet sich von dem lateinischen „aggredi“ ab mit der Bedeutung herangehen, auf jemanden oder etwas zugehen, sich nähern. Später wurde dieser Begriff auch mit feindseliger Bedeutung im Sinne eines offenen Angriffs verwendet.

    pdf151p thienbinh1311 13-12-2012 20 1   Download

  • Verstärkung inhibitorischer Funktionen oder Dämpfung der Erregungsübertragung in Synapsen oder Nervenendigungen von Axonen. Der Wirkort und Wirkmechanismus auf molekularer Ebene mit Störung des Ionentransports ist bisher noch nicht geklärt. Es existieren daher verschiedene Theorien

    pdf627p hotmoingay 03-01-2013 7 1   Download

  • Der Umfang sowie die Reihenfolge der Wäsche muss individuell angepasst werden. Patienten mit Fieber und stark schwitzende Patienten müssen häufi ger gewaschen und umgezogen werden. In der Regel werden alle Patienten einmal pro Tag gewaschen, Früh- und Neugeborene alle 2 Tage. Der Tag-Nacht-Rhythmus sollte möglichst berücksichtigt werden. Eltern sollten das Angebot erhalten, beim Waschen/Baden ihres Kindes mitzuhelfen oder dieses selbstständig zu übernehmen, wenn es möglich ist.

    pdf440p hotmoingay 04-01-2013 52 1   Download

  • Seit Jahrzehnten hat sich der „Arends“ als Nachschlagewerk für im Volksmund gebräuchliche Namen von Heilpflanzen, Drogen, Chemikalien und Arzneimitteln bewährt. Daher war es für mich eine große Ehre und Freude, als der Verlag mich bat, dieses Standardwerk zu aktualisieren. Das Werk, nunmehr in seiner 19. Auflage, wurde grundlegend überarbeitet und mit aktuellen Standardwerken der Pharmazie abgeglichen. Soweit möglich und sinnvoll wurden neue Begriffe und Pflanzen aufgenommen und der modernen Nomenklatur Rechnung getragen....

    pdf423p hotmoingay 04-01-2013 57 1   Download

  • Die neue Auflage wurde an vielen Stellen formal und an wenigen Stellen auch inhaltlich korrigiert. EineAnpassung an den neuen Standard, der 2011 verabschiedet wurde, fand nicht statt. Da in diesem Buch die praktische Anwendung moderner Paradigmen im Vordergrund steht, habe ich mich auf den Umfang der Sprache beschränkt, der durch die üblichen Produktivcompiler unterstützt wird. Dieser Umfang ist heute der ISO Standard von 1998 und dessen Korrekturfassung von 2003. Die Compiler haben nach der Standardisierung lange gebraucht, um derNorm zu genügen.

    pdf401p hotmoingay3 09-01-2013 19 1   Download

  • Das Es dient de r Befrie digung der eige nen Triebe (Bed ürfnisse wi e Ab hängi gke it, Selbstwerts chätzun g, Li e be, Hass). Es ent ste ht aus dem Lustprinzi p und forder t sofortige Befriedigung. Das Es liegt vo ll ständig im Unbewuss ten . Das Ich ist die Instanz, in der eine Entscheidun g getr offen wird. Da s Ic h folgt de m Reali tätsprinzip und ve rmitte lt zwischen der Trieb befri ed igun g (E s) un d den Ansprüchen der Außenwelt (Übe rIch).

    pdf0p bachduong1311 07-12-2012 21 0   Download

  • Willkommen. Und herzlichen Glückwunsch. Es freut mich, dass Sie es geschafft haben. Es war nicht einfach, so weit zu kommen, ich weiß. Ich vermute sogar, es war noch schwieriger, als Ihnen klar ist. Damit Sie da sein können, mussten sich zunächst einmal ein paar Billionen unstete Atome auf raffinierte, verblüffend freundschaftliche Weise zusammenfinden und Sie erschaffen. Es ist eine hoch spezialisierte, ganz besondere Anordnung – sie wurde noch nie zuvor ausprobiert und existiert nur dieses eine Mal.

    pdf783p bachduong1311 07-12-2012 27 0   Download

CHỦ ĐỀ BẠN MUỐN TÌM

Đồng bộ tài khoản